Geliebte Spionin: „Die falsche Gräfin“, ein historischer Liebesroman von Cheryl Bolen

Die falsche Gräfin

Regency Romance von Cheryl Bolen, übersetzt von Susanne Döring

Maggie dachte, sie hätte einen Earl geheiratet …

Für die Amerikanerin Maggie Peabody Edward ist es ein doppelter Schock: ihr verstorbener Mann war ein Hochstapler und Spion! Jetzt steht ihr der echte Earl of Warwick gegenüber, und dieser Mann sieht keine Veranlassung, freundlich zu Maggie zu sein. Denn der Spionagering muss ausgehoben werden, und Edward vermutet, dass Maggie mehr weiß, als sie zugibt. Also muss der Earl die junge Witwe bewachen und beobachten. Was er zunehmend gerne tut, denn sein Herz steht bereits in Flammen! Dieser prickelnd-romantische Roman der US-Bestsellerautorin Cheryl Bolen erschien erstmals 2005 unter dem Originaltitel „Counterfeit Countess“ und gewann 2006 den „Daphne du Maurier“-Preis als „Finalist Best Historical Mystery“. „Die Geschichte ist lebendig geschrieben, witzig, gefühlvoll, spannend und unterhaltsam …“ (Leserin) (15 Rezensionen / 4,6 Sterne) (411 Seiten, erster Band der „Beherzte Bräute“-Reihe)

Noch günstig für Kindle?