Verführt: „Marie-Christines Tochter“, eine heiße Novelle von Marie Christine

Marie-Christines Tochter

Heiße Novelle von Marie Christine

Wird die junge Emily dem erotischen Verführer ebenso verfallen, wie es einst die Mutter war?

Einst war Marie Christine dem feurigen, geheimnisvollen Alexander verfallen („Marie-Christine: Eine erotische Geschichte“, 9 Rezensionen / 4,6 Sterne). Jetzt wird ihre Tochter Emily achtzehn … und Alexander, der gealterte Verführer, hat seinen dunklen Blick auf sie geworfen. Ob Marie Christine ihre Tochter vor Alexander retten kann? Heiße Stimmung, wenig Sex. (60 Seiten, Lesezeit 1:12 Stunden)

Noch günstig für Kindle?